Dichtigkeitsprüfung

Wann brauchen Sie eine Dichtheitsprüfung?

Eine Dichtheitsprüfung ist für alle Hausanschlüsse bis zum 31.12.2015 vorgeschrieben. Sie müssen sich leider mit diesem Thema früher oder später auseinander setzen. Durch eine regelmäßige Dichtheitsprüfung wird beispielsweise ein möglicher Schaden schon frühzeitig erkannt, so dass dieser schnell behoben werden kann und so keine weiteren Kosten nach sich zieht. Entscheiden Sie wann Sie damit beginnen wollen. Gerne helfen wir Ihnen durch eine Situationsabhängigen  Entscheidungsfindung.

Wie funktioniert eine Dichtheitsprüfung?

Als erstes wird in dem Kanal Abschnitt mittels einer TV-Inspektion eine optische Sichtprüfung durchgeführt.

Anschließend kommt ein Dichtheitsprüfkoffer zum Einsatz. Mittels Wasser oder Luft wird eine vom Land geforderte Druckprüfung der Abwasserleitung erstellt. Der Computer ermittelt die vor Ort die Werte und wir stellen Ihnen  ein Protokoll aus.

Was ist wenn die Dichtigkeit nicht mehr gegeben ist?

Dann besteht Handlungsbedarf! Eine Kanalsanierung ist unumgänglich. Hier können wir Ihnen mittels eines Inliners (Schlauch der sich in die Kanalinnenwand legt und fest wird) eine günstige Alternative zum klassischen „Baggern und Austauschen“ anbieten. Es ist schneller, saubrerer und günstiger. Innerhalb eines Tages kann je nach Länge die Dichtigkeit wieder hergestellt werden.

 

 Leitungsbruch  Undichtes Rohr Wurzeleinwuchs
 Leitungsbruch  Undichtes Rohr  Wurzeleinwuchs

 

Menu